Die Goodnight Darlings sind gerade von SXSW zurückgekehrt und werden am 9. April die Bowery Electric in NYC spielen. Bleiben Sie mit ihnen hier. “Good Night” wurde von Hayley Warner zusammen mit Anthony Egizii und David Musumeci vom Songwriting- und Produktionsduo DNA Songs geschrieben, das auch den Track produzierte. [3] [4] Am 22. November 2011 wurde “Good Night” zum digitalen Download veröffentlicht und an das australische Radio gesendet, kurz nachdem Mastin die dritte Staffel von The X Factor (Australien) gewonnen hatte. [5] Als Mastin über den Song sprach, erklärte er: “It es got that old` summery-rock kinda feel to it you know, like classic rock songs like `Boys Of Summer` (Don Henley). Es macht einfach richtig Spaß, und Songs von [X Factor] Gewinnern sind in der Regel wirklich große Balladen, also war es cool, etwas anderes zu machen.” [4] Das begleitende Musikvideo zu “Good Night” wurde am 30. November 2011 in The Lair im Metro Theatre in Sydney gedreht. [16] 200 Fans (ab 16 Jahren) wurden für das Video rekrutiert und mussten das Sheet Performer Agreement über Mastins offizielle Website herunterladen, bevor sie in das Video eingebunden werden konnten. [16] Ein Video hinter den Kulissen von The Daily Telegraph wurde am 1.

Dezember 2011 veröffentlicht und zeigte Mastin am Set des Videodrehs, das mit einer Band auf der Bühne lief. [17] Das Video wurde am 7. Dezember 2011 online uraufgeführt. [18] Das Video beginnt damit, dass Mastin backstage mit seiner Band auf ein Konzert vorbereitet. Als das Lied zu spielen beginnt, wird Mastin gesehen, wie er Gitarre spielt und einen Fußball kickt. Dann wird er auf der Bühne gesehen, während er auch Szenen des Publikums singen und tanzen zeigt. Das Video zeigt Dann Mastin draußen, wie er Fans begrüßt, und Szenen von ihm backstage beim Konzert, das mit einem Arcade-Spielautomaten spielt. Das Video endet damit, dass Mastins Fans schreien, als er die Bühne verlässt. Juilliard Theater AbsolventKat Auster und Partner in Verbrechen Wilson Jaramillo, aka the Goodnight Darlings, haben eine rot-heiße neue Single …

`Red Hot.` Mehr als nur eine Band ist das New Yorker Duo ein freches Experiment in der Performance-Kunst, denn sie verbinden Theatralik und Haltung von Madonna mit Hip-Hop-Aggression und der Aura der Indie-Rock-Romantik, die von vielen Brooklyner Mädchen-Girl-Duos gezaubert wird. Die Kritiker von The Hot Hits Live aus LA schrieben, dass sie sich “in den Track verliebt” hätten und dass der Song ein “garantierter Hit war, der nur unsere Partyhymne im Sommer 2012 sein könnte”. [6] Ein Rezensent von Take 40 Australia schrieb, dass es “an einige von Pinks früheren Melodien erinnert … Wir denken, dass dies auf jeden Fall ein heißer Sommerhit sein wird!.” [1] Die Rezensenten von MusicFix bemerkten die Ähnlichkeiten des Songs zu Pinks “Raise Your Glass” und schrieben, dass “wir ziemlich enttäuscht waren, seinen [Mastins] epischen Rockgesang zu hören, der sich auf einen schreienden Partytrack beschränkte.” [7] Dies wurde von Tonges von Nova FM widergespiegelt, der schrieb, dass es “schockierend ähnlich wie Pinks `Raise Your Glass`” sei. [8] Lauren Katulka von Sounds of Oz schrieb, dass sich die Verse des Songs “wie virtuelle Carbonkopien von Pinks `Raise Your Glass` fühlten”, und schloss mit dem Schreiben, dass “es sich nicht wie Reece anfühlte, was wirklich enttäuschend ist, wenn die Singles des [Gewinners] auf die Künstler zugeschnitten sein sollen.” [2] Robert Copsey von Digital Spy UK schrieb: “Während das Riff mehr als eine vorübergehende Ähnlichkeit mit Pinks `Raise Your Glass` hat, können wir sehen, warum er nach Übersee ging, um Ruhm zu finden, wenn die Singles ihres Gewinners von diesem Kaliber sind.” [9] “Good Night” wurde 2011 für die “Single of 2011” nominiert. [10] Die neue Single von TGD ist ein Aufruf zu Waffen für falsch geformte gesellschaftliche Puzzleteile — die Kinder, die vielleicht nicht in Ordnung sind. “`Red Hot` ist eine Pep-Rallye für unsere Liebling-Misfits”, erzählt Auster Diffuser.fm. “Wenn du missverstanden wirst, fürchte dich nicht, `Shove and shine to hit Gold` zu sein. Geben Sie niemals auf… Es hat so viel Spaß gemacht, eine Punk-Rock-Parade für unser Video zu `Red Hot` zusammen mit unseren Freunden, der Hungry March Band, zu werfen.” “Good Night” debütierte am 28.

November 2011 auf Platz eins der ARIA Singles Charts, wo es vier Wochen lang blieb. [11] Es verkaufte sich über 30.000 Exemplare in 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung am 22. November und wurde Sony Music Australias am schnellsten verkaufte digitale Single. [12] Am 24. November 2011 verkaufte sich der Song durchschnittlich alle 2,7 Sekunden. [12] “Good Night” wurde von der Australian Recording Industry Association (ARIA) fünfmal platiniert und bezeichnete den Verkauf von 350.000 Exemplaren. [13] In Neuseeland debütierte das Lied am 20. Februar 2012 auf Platz zwei und erreichte in der darauffolgenden Woche Platz eins. [14] “Good Night” wurde von der Recording Industry Association of New Zealand (RIANZ) mit Platin ausgezeichnet. [15] “Good Night” ist die Debütsingle des britisch-australischen Aufnahmekünstlers Reece Mastin, der 2011 die dritte Staffel von The X Factor (Australien) gewann.